Seite wählen

Dein Start ins Onlinemarketing – Onlinemarketing für Einsteiger:innen    

Du hast Dich mit Deinem Unternehmen entschieden, Dich mit dem Thema Onlinemarketing zu befassen. Das finden wir mutig – weiter so! Um Dir Deinen Einstieg in das neue Themenfeld zu erleichtern, haben wir eine Vier-Schritte-Anleitung für Dich. Perfekt, um erst einmal ein Gespür von Onlinemarketing zu bekommen.

Ganz zu Anfang: Onlinemarketing muss nicht teuer sein. Ganz gleich, welche Kosten und Kalkulationen Dir durch den Kopf schweben: Es gibt mitunter auch wirkungsvolle Maßnahmen, die kostenlos für Dich sind. Wichtig ist, jetzt nichts zu überstürzen. Und je ressourcensparender wir zum Erfolg kommen, desto besser.

In Deutschland suchen 89 Prozent der Nutzer:innen online Informationen über Dienstleistungen und Produkte – Was schätzt Du, wie viele neue Kund:innen kannst Du erreichen, wenn Du online präsent bist?

 

Dein Zuhause – Deine Webseite

Du hast es bestimmt schon geahnt – an einer Webseite kommst Du nicht vorbei! Eine Webseite bietet Dir die Möglichkeit, Dein Angebot an einem zentralen Ort online erfolgreich zu vermarkten. Egal wo, egal wann – Deine Kund:innen können sich 24/7 über Deine Leistungen informieren. Die Seite ist Dein Fundament, auf dem Du aufbauen kannst.

Tritt gerne als Expert:in auf – Du hast Ahnung auf Deinem Gebiet und das darfst Du offen kommunizieren! Deine Webseite – Deine Bühne. Sei dabei serviceorientiert und beantworte mit Deinen Webseitentexten alle wichtigen Fragen, die Deine Zielgruppe interessieren könnten. Präsentiere ihnen Deine Leistungen und Produkten als ganz konkrete Lösungsvorschläge für ihre Probleme.

Sprich Deine potenziellen Kund:innen gezielt an. Was beschäftigt sie? Warum sind Deine Leistungen und Produkte für sie relevant? Was bereitet Ihnen Bauchschmerzen? Nehmen wir an, Du bist Fliesenleger:in. Als Fliesenleger:in weißt Du, dass viele Deiner Bestandskund:innen sich über ihre jahrzehntealten Fliesen in Küche oder Bad aufregen. Sie hätten viel lieber einen modernen Fliesenspiegel. Gleichzeitig haben sie Angst, Unmengen an Geld bezahlen zu müssen und wollen nicht wochenlang mit Dreck, Staub und Handwerker:innen in ihrem Eigenheim leben. Spiel mit diesem Wissen: “Ihre Badezimmerfliesen könnten auch die Großmutter erfreuen? Dann ist es Zeit für einen Fliesenwechsel! Wir kommen schnell, sind leise und hinterlassen keinerlei Schmutz oder Dreck!” Wenn Du symphatisch auftrittst und sogar emphatische Lösungen für die Befürchtungen Deiner Kund:innen bereithältst, fressen sie Dir wie die Spatzen aus der Hand.

Schnelltipp: Du hast noch keine Webseite und möchtest sofort starten? Kein Problem: Unternehmenseinträge in wichtigen Onlineverzeichnissen wie  Google My Business, Gelbeseiten.de oder Dasörtliche.de schaffen Abhilfe. Interessent:innen, die nach lokalen Dienstleistungen im Internet suchen, finden so die Kontaktdaten Deines Unternehmens und können sofort mit Dir Kontakt aufnehmen! Ein super Start ins Onlinemarketing.

Google My Business Google Unternehmensprofil Screenshot

Online gefunden werden

Du hast schon eine Webseite? Super! Aber wirst Du auch gefunden? Wenn nicht, ist es ratsam in die Tasche zu greifen und etwas Geld auszugeben. Hast Du schon einmal etwas von Suchmaschinenwerbung – kurz SEA – gehört? Mit SEA kannst Du dort werben, wo potenzielle Kund:innen suchen: In den wichtigsten Suchmaschinen. Mit Suchmaschinenwerbung steht Deine Webseite weiter oben in den Suchergebnissen. So lenkst Du die Aufmerksamkeit auf Dich. Je größer das Budget, desto weiter bist Du oben. Aber auch schon mit dem schmalen Taler hilft Dir SEA, Dich so von Deiner Konkurrenz abzuheben.

Ein Beispiel für Suchmaschinenwerbung:

Suchmaschinenwerbung SEA Google Beispiel

Schnelltipp: Du hast a) noch keine Webseite oder b) keine Zeit Dich in das Themenfeld Suchmaschinenwerbung reinzufuchsen? Ganz am Anfang muss SEA auch kein Thema für Dich sein. Lassen wir das erst einmal links liegen. Wir haben aber noch einen anderen Onlinemarketing-Tipp, wie Du die Sichtbarkeit Deines Unternehmens steigern kannst: Hast Du schon darüber nachgedacht, auf Social Media aktiv zu werden? Suchmaschinen und Social Media haben zwar in erster Linie nichts miteinander am Hut, aber Instagram, Facebook und Co sind mehr als effektiv, wenn es darum geht, online Präsenz zu schaffen.

Vertrauen gewinnen, Reputation aufbauen

Wie informierst Du Dich am liebsten über neue Dienstleistungen oder Produkte? Und wie vergewisserst Du Dich, dass die Versprechungen kein Humbug sind?

Qualität und Erfahrung sind hier die Zauberworte. Alles, was bereits erprobt und getestet und darüber hinaus auch für gut befunden wurde, kann überzeugen. Mache Dir dieses Wissen zu Nutze: Werbe mit guten Bewertungen zufriedener Kund:innen für Deine Expertise. Insbesondere die Bewertungen und Rezensionen bei Google (vor allem im bereits erwähnten Google My Business-Profil) haben eine hohe Relevanz. Sie helfen immer mehr Nutzer:innen dabei, sich für oder gegen die Beauftragung eines Unternehmens zu entscheiden. Die Frage ist nur, wie kommst Du an die kostbaren Empfehlungen?

Schnelltipp: Bevor Du Dir die Mühe machst, kleine Empfehlungskarten von Meinungsmeister oder anderen Anbietern fertigen zu lassen, suche lieber das direkte Gespräch. Frage Deine Kund:innen, ganz gleich ob online oder offline, ob sie Deine Leistungen und Angebote bewerten können. Wenn Du ihnen erklärst, warum Dich Ihre Meinung interessiert, wird Deine Kundschaft Dir mit Sicherheit den Gefallen tun. Gleichzeitig tust Du etwas Gutes für Deine Kundenbeziehung – das Gespräch wird mit Sicherheit noch länger in den Köpfen Deiner angesprochenen Kund:innen bleiben.

Am Ball bleiben

Die ersten Schritte ins Onlinemarketing hast Du gemacht! Natürlich gibt es noch unendlich viele Möglichkeiten und Maßnahmen, aber für den Anfang ist das mehr als genug. Vielleicht bist Du jetzt auch neugierig und möchtest noch mehr von Deinem Potenzial ausschöpfen.

Damit Du den Durchblick über weitere, einfache Werbe-Möglichkeiten im Netz behältst, ist ein Ratgeber, der auf kleine und mittlere Unternehmen zugeschnitten, ratsam. Ohne große Mühe an die gewünschten Informationen kommen. Ohne stundenlanges “googlen” das Ziel erreichen. Ohne Artikel, die Dir von oben herab ihr englisches Marketing-Bla-Bla zuwerfen. Das wäre was!

Bei uns bist Du an der richtigen Adresse: Wir von Marketing UP sind Spezialisten, weisen langjährige Erfahrung in der Betreuung von kleinen und mittleren Unternehmen aller Branchen auf und kennen Deine Bedürfnisse. Wir können Dich nur ermutigen, am Ball zu bleiben, unsere Blogbeiträge zu lesen und unseren Social-Media-Kanälen zu folgen. Nutze das Wissen, das wir Dir an die Hand geben. Es ist kein Verbrechen, Hilfe anzunehmen.

Bildquelle: © Robert Kneschke  stock.adobe.com

Mehr Wissen snacken

Du möchtest reich an Wissen sein,

Deine Wettbewerbsvorteile weiter ausbauen

und Deine Kund:innen rundum zufrieden stellen?

Dann stöber jetzt in unserem Blog und setzte unsere Tipps

einfach in die Praxis um!

Marie Mentrup

Marie Mentrup

Sie saugt Wissen rund um Onlinemarketing und digitale Kommunikation förmlich auf – da kam ihr das Studium der Kommunikationswissenschaft in Münster gerade recht. Instagram, Newsletter & Podcasts findet sie mehr als spannend – insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen. Deshalb hat sie sich auf die Welt der KMUs eingelassen und spezialisiert. Durch die Arbeit mit den Unternehmer:innen im Bereich Social Media und Content Marketing weiß sie, was bewegt und kann auf die Bedürfnisse der KMUs eingehen.

Folge uns auf Instagram und verspasse keine hilfreichen Tipps & Tricks mehr!